In der Regel kommt das ernsthafte Geld zurück zum Käufer, weil sie so viele Möglichkeiten haben, rechtmäßig von einem Vertrag zurückzutreten. Einen Vertrag zu kündigen macht keinen Spaß. Wenn Sie der Käufer sind, haben Sie wahrscheinlich Geld auf die Inspektion und Optionsgebühr verloren. Wenn Sie der Verkäufer sind, wurden Sie mit der Aussicht auf schließung gehänselt, vielleicht nur wenige Tage vor der Schließung unter den schlimmsten Umständen geknickt, und verloren Zeit auf dem Markt, um andere Käufer zu erbitten. Paragraph 21 des TREC-Vertrags schreibt vor, dass alle Mitteilungen von einer Partei an eine andere schriftlich erfolgen müssen. TREC hat das Formular “Mitteilung über die Kündigung des Vertrags” des Käufers zur Verwendung angekündigt, wenn ein Lizenznehmer einem Käufer hilft, dem Verkäufer die entsprechende Mitteilung über die Ausübung seiner Kündigungsoption zu übermitteln. Während ein Käufer jede Form der schriftlichen Mitteilung verwenden kann, um den Vertrag zu kündigen, sollte ein Vertreter des Käufers gebeten, dem Käufer zu helfen, die entsprechende Mitteilung zu geben, sollte das verkündete Formular verwenden. Wenn das entsprechende Kästchen des Formulars geprüft wurde, stellt das TREC-Formular über die Kündigung des Vertrags durch den Käufer klar, dass der Käufer beabsichtigt und dem Verkäufer seiner Wahl die entsprechende Mitteilung über die Kündigung des Vertrags gemäß Absatz 23 gibt. Während man glauben könnte, dass der Käufer die Entscheidung getroffen hat, den Vertrag im Rahmen seiner Kündigungsoption zu kündigen, indem er dem Verkäufer oder seinem Agenten ein unterschriebenes Formular “Release of Earnest Money” zusendet, das zeigt, dass das ernsthafte Geld an den Käufer freigegeben wird, und eine Freigabe aller Rechte oder Verbindlichkeiten im Rahmen des Vertrags anzeigt, kann ein Gericht nicht zustimmen, dass dieses Schreiben die Kündigungsanforderungen des Käufers gemäß den Paragraphen 21 und 23 des Vertrags erfüllt. Die bevorzugte Praxis wäre, dass ein Vertreter des Käufers einen Käufer, der beabsichtigt, seine Kündigungsoption nach Absatz 23 auszuüben, das TREC-Mitteilung über die Vertragsbeendigung des Käufers verwendet und das unterzeichnete Formular an die in Absatz 21 angegebene Adresse oder per Fax gemäß diesem Absatz sendet. Das Formular “Veröffentlichung von Earnest Money” könnte unterzeichnet und in das Mitteilungsformular aufgenommen werden, um die Ausführung dieses Formulars durch den Verkäufer zu erleichtern.

Praxishinweis: Das gleiche Verfahren der Zusendung sowohl der TREC-Mitteilung als auch der Freigabe von seriösem Geldformular an den Verkäufer kann verwendet werden, wenn der Käufer dem Verkäufer die Kündigung des Vertrags gemäß einem Absatz des Vertrags oder einem Vertragszusatz mitteilen. Das Kaufvertrag-Kündigungsschreiben wird sowohl vom Käufer als auch vom Verkäufer mit der Kündigung eines Kaufvertrages unterzeichnet. Zweck des Schreibens ist die Feststellung, dass jede Partei der Transaktion sich verpflichtet, sich gegenseitig für jeden Anspruch schadlos zu halten, der sich aus den im Kaufvertrag genannten Bedingungen ergeben kann. Darüber hinaus wird in dem Schreiben erklärt, an wo die Anzahlung zurückgezahlt und der Betrag freigegeben werden soll. Nach der Genehmigung ist der Agent oder dritte (dritte) Partei, die die treuen Gelder hält, verpflichtet, an die in dem Schreiben angegebene Partei zurückzukehren. Kaufverträge haben in der Regel sprache, die erfordert, dass die Immobilie an den Käufer in im Wesentlichen den gleichen Zustand wie das Haus geliefert werden, wenn der Käufer das Angebot gemacht und stimmte dem Kauf. Treten zwischen der Unterzeichnung des Kaufvertrages und dem Verkaufsabschluss Schäden oder Probleme auf, hat der Käufer die Möglichkeit, den Vertrag ohne Strafe zu kündigen. Wenn der Verkäufer erwägt, ein Angebot mit einem anderen Broker zu unterzeichnen, wird der Verkäufer wahrscheinlich nicht zustimmen, die Änderung zu unterzeichnen, und dies könnte zu weiteren Diskussionen führen.